3. Bevölkerungsentwicklung

Mittwoch, 29. März 2006

3. Bevölkerungsentwicklung

Zu Beginn der britischen Kolonialherrschaft (1661), lebten in Mumbai in etwa 10.000 Menschen. Aufgrund der günstigen Lage wurde die Stadt rasch zu einem Handelsmittelpunkt und lockte daher immer mehr Zuwanderer an.

Während der ersten 100 Jahre verzehnfachte sich die Population von Mumbai auf 100.000 Einwohner (1764).

Bereits ein knappes Jahrhundert später (1845) erreichte die Stadt die 500.000 Einwohner.

1864 wurde erstmals eine Volkszählung durchgeführt, bei der 817.000 Bewohner ermittelt werden konnten. Bis heute gibt es kein zentrales Melderegister. Daher basieren sämtliche Daten zu den Bevölkerungszahlen auf Volkszählungen, welche mittlerweile im Zahnjahresrhythmus durchgeführt werden, und auf darauf aufbauenden Hochrechnungen.

Nur zwei Mal verzeichnete Mumbai einen Bevölkerungsrückgang und zwar in den 1860er und 1890er Jahren. In beiden Fällen waren Seuchen die Ursache.

Im Jahre 1911 wurde dann schließlich die 1 Millionen Einwohnergrenze erreicht.

Durch das stetige Wachstum erreichte die Stadtgrenze 1950 die näheren Vororte, welche eingemeindet wurden. 1957 ereilte die etwas entfernter gelegenen Vororte dasselbe Schicksal. Zu dem Zeitpunkt bewohnten rund 4 Millionen Menschen die Stadt.

Heute (2006) sind wir bei 12,9 Millionen Einwohnern angelangt, die die Stadt bevölkern. Rechnet man auch noch die Metropolregion mit dazu kommt man auf 19,5 Millionen.

Noch ist aber kein Ende absehbar. Laut den Vereinten Nationen werden im Verdichtungsraum Mumbai um 2020 rund 28,5 Millionen Menschen ihren Lebensmittelpunkt haben.

Übersicht Bevölkerungswachstum 1660-2006:
bevoelkerungsgraph

Tabelle Bevölkerungsübersicht 1661-2006:
bevoelkerungstabelle

Für westliche Verhältnisse unvorstellbar ist die enorme Bevölkerungsdichte mit 29430 EW/km². Zum Vergleich: Wien hat eine Bevölkerungsdichte von etwa 3900 EW/km². Mumbai ist also in etwa 7,5-mal dichter besiedelt als Wien.

Noch um einiges erschreckender ist die Lage in den Slums von Mumbai. Im Stadtteil Bhuleshwar, der am dichtesten besiedelte Stadtteil, erreicht die Bevölkerungsdichte einen Wert von 400.000 EW/km². Dies entspricht mehr als dem Hundertfachen dessen was in unseren Breiten als normal angesehen wird.



Aufgrund der in Indien vorherrschenden Kultur sind Männer im Status höher angesiedelt als Frauen. Vor allem die Traditionen rund um das Heiratsrecht (von Kinderhochzeiten bis hin zu der Tradition, dass die Braut sämtlichen Hausrat in die Ehe miteinbringen muss) tragen dazu bei, dass die Erziehung von Söhnen sowohl prestigeträchtiger als auch kostengünstiger als die eines Mädchens ist. Aus diesem Grund ist, obwohl gesetzlich verboten, die gezielte Abtreibung von weiblichen Föten ein allgegenwärtiges Problem. Man schätzt, dass in den letzten zwei Jahrzehnten in Indien rund zehn Millionen weibliche Föten aus diesem Grund abgetrieben worden sind. Daher erklärt sich auch das doch recht deutliche Bevölkerungsungleichgewicht zu gunsten der Männer (siehe Grafik).

Bevölkerungsverteilung im Vergleich (Mumbai, Calcutta, Delhi, Madras):
bevoelkerungsverteilung

Ein weiteres großes Problem für Mumbai sind die Slums, in denen fast 50% der Bevölkerung beheimatet sind und welche einem ständigen Wachstum unterliegen.
Besonders herauszustreichen muss man hierbei „Dharavi“, welches den größten Slum Asiens darstellt. Hier leben etwa 1 Million Menschen auf engstem Raum zusammen.

slums

Doch diese Menschen haben nicht nur mit dem ohnehin schon schweren Alltag zu kämpfen, sie sehen sich auch zunehmend der Gefahr der vollständigen Vertreibung aus Mumbai ausgesetzt, da der Staat Maharashtra begonnen hat einige Teile von bereits bewohnten Slums räumen zu lassen, um so Platz für „herzeigbarere“ Projekte zu bekommen.

Bedingt durch die Slums und deren raschem Wachstum ist Analphabetismus noch sehr weit verbreitet. Vor allem bei Mädchen besteht oftmals kein Interesse der Eltern ihnen Lesen und Schreiben beibringen zu lassen.

Analphabetismus im Vergleich (Mumbai, Calcutta, Delhi, Madras):
analphabetismus

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Home
Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Angewandte Umweltökonomie"...
martin83 - 14. Jun, 03:38
Frequently asked questions
Mumbai oder Bombay? Was stimmt denn nun? Mumbai ist...
martin83 - 14. Jun, 03:36
Vortragsfolien
Präsentation vom 14.06.2006: mumbai (ppt, 2,027 KB)
martin83 - 14. Jun, 01:17
1. Allgemeine Informationen
Der Name der Stadt Mumbai ist den meisten Menschen...
martin83 - 14. Jun, 00:23
2. Verwaltung
Da Mumbai eine lokal selbsverwaltete Stadt ist, ist...
martin83 - 13. Jun, 23:56

Suche

 

Status

Online seit 6653 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jun, 03:38

1. Allgemeine Informationen
2. Verwaltung
3. Bevölkerungsentwicklung
4. Energieversorgung
5. Wasserversorgung
6. Abwasserbeseitigung
7. Luftverschmutzung
8. Verkehr
9. Müll
F.A.Q.
Vortragsfolien
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren